Vom 11. Januar 2018

SpotAn Rumpel 2 Maeuse h550pxElf Mäuse leben in der Mühle. Sie sind munter und mitunter ganz schön frech, aber sie können auch sehr lieb sein. Sie beobachten alles und geben ihren Kommentar dazu. In der Mühle tanzen sie gerne, und trainieren täglich, aber wenn die Müllertochter Hilfe braucht, dann sind sie da. Ein bisschen so wie die Tauben beim Aschenbrödel. Und von wegen Angst vor dem Kater: „Wir sind ja viele. Wir sind eine coole Gruppe und halten zusammen“, sagen sie. „Der Kater kann sich nicht entscheiden, welche Maus er schnappen soll.“ Und wenn er ihnen zu nahe kommt, dann spritzen sie ihn mit dem Gartenschlauch nass. Aber sie haben noch viel mehr Ideen, wie sie ihn ärgern könnten: Kitzeln! Oder das Futter klauen. Oder gar auf die Pfoten treten. Wer muss sich hier vor wem in Acht nehmen? Bei den Mäusen spielen schon unsere Allerjüngsten mit, sie vertreten eine Altersspanne von 8 bis 16 Jahre und die ältesten passen auf die jüngsten auf. Eine ihrer Aufgaben ist, das große Buch auf die nächste Seite zu blättern.

Foto: hinten - Tim Wiche, Jona Bock, Sara Reinholz, Hanna Ziegelmeyer, Lisann Weber, Marie Heinz, Leandro Fezzuoglio; vorne - Jonathan Biel und Ella Reinholz; Es fehlt Katharina Weber