Vom 17. Juli 2017

Schulkindergarten Foto h550pxSeit ihrer Gründung im Jahr 1995 spendet die „Weingartener Theaterkiste“ alljährlich einen Teil des Erlöses aus den Aufführungen ihrer Kinderstücke an kirchliche oder caritative Organisationen oder jugendpflegerische Einrichtungen. Der Verein entstand aus einer Initiative von Kindergarteneltern mit dem Zweck, für diesen Kindergarten Geld zu sammeln und hat diese Absicht in seiner Satzung verankert. Die jeweils aktiv an der Produktion Beteiligten entscheiden über Vorschläge für die Verwendung des Geldes. Simon Geissler, seit einigen Jahren aktiv im Verein, arbeitet derzeit im Freiwilligen Sozialen Jahr an der Karl-Berberich-Schule, einer Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in Bruchsal Nordstadt mit angeschlossenem Schulkindergarten. Simon absolviert diese Arbeit sehr gerne und hat einen guten Draht zu den Kindern gefunden.

Sein Vorschlag, den Erlös von „Peterchens Mondfahrt“ diesem Kindergarten zu spenden, überzeugte das Team. Die Generalversammlung beschloss daraufhin einen Betrag in Höhe von 500,-- €. Nachdem Simon den Beschluss der Kindergartenleitung mitgeteilt hatte, sprachen Klaus Spohrer und Marianne Lother als Vertreter der Vorstandschaft der „Theaterkiste“ im Kindergarten vor. Die Leiterin Jutta Dorgelo war sehr erfreut und berichtete, das Geld werde zusammen mit einem kleinen Beitrag der Eltern zur Finanzierung eines Musikprojekts mit einem ausgebildeten Musiktherapeuten verwendet. Die „Theaterkiste“ wird den Betrag an den Förderverein der Schule, zweckgebunden für den Schulkindergarten, überweisen.