Nachrichtenarchiv

Vom 28. Juni 2017

1 Verwandtschaft25062017 h550pxViele Dinge lassen sich im Zeitalter der Digitalisierung online erledigen, beispielsweise einen Telefontarif zu wechseln, aber es gibt Menschen, die ziehen den persönlichen Berater vor. So „Herr Schneider“, der „billiger telefonieren“ wollte. In diesem brillanten Sketch der
Weingartener Theaterkiste lag Schneider (Fritz Haiber) als ein Mann mit „konservativem Kommunikationsprofil“ völlig außerhalb des Relevanzkorridors des Beraters (Daniel Wiesler) und geriet hoffnungslos unter die Räder.
Zeitgemäße Themen sowie klassische Sujets waren in einer weiteren Folge von „Sketche & Musik“ im Autohaus Morrkopf zu sehen und das Publikum amüsierte sich köstlich. Mit nicht weniger bissigem Inhalt ging es weiter. Isolde (Sonja Schuler) feiert ihren 40. Geburtstag und hat ihre Verwandtschaft (Tanja Benz, Christel Hunsinger, Karlernst Hamsen, Maik Hamsen, Renate Haiber, Johannes Essig, Mara Wenglein) eingeladen. Abgesehen von der umwerfend dargestellten katastrophalen Beziehung der Figuren untereinander, in der ein Fleck auf der Tischdecke zum völligen Zusammenbruch führt, war dieser Sketch von Thorsten Böhner, einem Lieblingsautor der Theaterkiste, auch dramaturgisch-technisch ein Meisterwerk, denn Isolde präsentierte ihre Feier als „Film“, der auch mal zurückgespult werden konnte.

Positive Bilanz bei der Jahreshauptversammlung

Vom 29. Mai 2017

Bei der „Weingartener Theaterkiste“ läuft alles rund. Der Vorsitzende Karlernst Hamsen berichtete von einer harmonischen Gruppenstimmung, ausverkauften Vorstellungen und motivierten Jugendlichen, die auch Interesse an theaterbezogenen Fortbildungen zeigten. Sodann kündigte er die Termine der Vorstellungen des Kindertheaters in 2018 an. Am 24. Juni 2017 gibt es eine Abendveranstaltung unter dem Titel „Sketche & Musik“ im Autohaus Morrkopf.

Kassenwartin Christel Hunsinger berichtete von einem gleichbleibenden Mitgliederstand von rund 165 und einem soliden Kassenstand. Aus den Einnahmen von vier Aufführungen des Kinderstücks „Peterchens Mondfahrt“ generierte der Verein einen Überschuss von 1.000 Euro die je zur Hälfte für die Jugendreferentin der evangelischen Kirchengemeinde und des CVJM und dem Schulkindergarten Bruchsal-Nordstadt gespendet werden sollen.

von der Weingartener Theaterkiste mit dem Musikverein Weingarten

Vom 23. Mai 2017

Foto HaeberlePfleiderer h550pxAm 24. Juni laden die Weingartener Theaterkiste und das Autohaus Morrkopf sehr herzlich ein weiteres Mal ein zu „Sketche und Musik im Autohaus“.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und amüsanten Abend:
Fühlen Sie sich aufgenommen in eine zänkische Verwandtschaftsrunde, rätseln Sie über das Geheimnis eines Kaffees, finden Sie heraus, welcher Telefontyp Sie sind, freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit „Häberle und Pfleiderer“ und lassen Sie sich von unserer jungen Impro-Gruppe inspirieren.

Moderator Markus Kleefeld wird Ihnen das Programm näherbringen und unser musikalischer Partner ist in diesem Jahr der Musikverein Weingarten. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr. Vor Beginn und in der Pause bewirten wir Sie mit Häppchen und kühlen Getränken. Karten bekommen Sie an der Abendkasse oder ab 1. Juni im Vorverkauf bei der Buchhandlung „Bücherwurm“. Der Eintritt kostet 10 Euro, ein Glas Sekt ist im Preis enthalten.
Vom 3. Mai 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Weingartener Theaterkiste am 24. Mai um 19.30 Uhr bei den Kleintierzüchtern im Bruchweg. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Tagesordnung
3. Totenehrung
4. auszugsweise Verlesung des Protokolls der JHV vom 15.06.2016
5. Berichte
   5.1 Vorsitzender
   5.2 Kassenwartin
   5.3 Jugendleitung
   5.4 Sketchegruppe
   5.5 Kassenprüfer
   5.6. Regie
6. Aussprache
7. Wahl der Regie
8. Beschluss über Spende
9. Entlastung der Vorstandschaft
10. Anträge
11. Verschiedenes

Anträge sollten bis spätestens 17.05.2017 schriftlich bei Kalle Hamsen,
Bahnhofstr. 155a, 76356 Weingarten oder per mail an
kehamsen (at) gmx.de eingegangen sein.
Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.

Die Vorstandschaft

Spannungs- und atmosphäregeladenes Stück der Weingartener Theaterkiste
Premiere vor ausverkauftem Haus

Vom 7. März 2017

6Hagelhans05032017 h550pxWenn die „Weingartner Theaterkiste“ eins besonders gut kann, dann ist das die Schaffung von Emotion und Atmosphäre. Das trifft erst recht im neuen Stück zu, in dem die Truppe um die Regisseure Petra Frankrone und Fritz Haiber mit „Peterchens Mondfahrt“ zu einem nahezu 100 Jahre alten Stoff gegriffen haben.

Doch die Einladung der Chefstewardess, mit der „Theaterkiste Airline“ von „Weingarten Airport“ zum Zielflughafen „Mondberg“ zu starten, und die Rahmenhandlung betten die Geschichte in das Jetzt. Paula und Anton, zwei echte Kinder unserer Zeit, bekommen infolge eines Stromausfalls von ihrer Oma vorgelesen und können sich schon bald dem fesselnden Abenteuer nicht mehr entziehen. Erst jetzt öffnet sich der Vorhang: Schaukelpferdchen und Streifentapete deuten den Zeitgeist eines damaligen Kinderzimmers an. Peterchen (Hannes Knecht) und Anneliese (Katharina Weber) schlafen in ihren Betten, bis sie von der anrührenden Musik einer Geige geweckt werden. Herr Sumsemann, der Maikäfer (Karlernst Hamsen) ist auf der Suche nach zwei lieben Kindern, die ihm helfen könnten, denn eines seiner sechs Beine kam ihm abhanden - und das befindet sich auf dem Mond! Jetzt ist nicht nur selbstlose Hilfsbereitschaft gefragt, sondern auch Mut und Tapferkeit.